Sommerfest mit dem Schwimm-Weltmeister

alt

Am 02.08.besucht im Rahmen der 40-Jahrfeier unseres Schwimmbades auf Einladung der FraMaG der Langstrecken-Schwimmweltmeister Thomas Lurz unser Freibad.

Im Rahmen der Veranstaltung wird unter dem Titel "Schwimmbad-Ortspokal" auch ein Mannschaftswettbewerb für Vereins- und Firmenmannschaften durchgeführt. Neben einem schwimmerischen Teil, allerdings mit kurzen 50m-Distanzen, gibt es auch einen Hindernisparcours im Nichtschwimmerbereich zu durchlaufen. 
Für diesen Ortspokal sind Teams gesucht, die ohne große schwimmerische Ambitionen an einem Gaudiwettkampf teilnehmen wollen und Spaß an außergewöhnlichen Disziplinen haben.

Bild-Quelle: nw-news.de

 Hier der vorläufige Ablauf der Veranstaltung:

16:00 Uhr

Begrüßung und Vorstellung Thomas Lurz:

Möglichkeit Fragen an den Weltmeister zu stellen, anschl. Autogrammstunde

16:45 Uhr

Gymnastik mit dem Weltmeister:
T. Lurz zeigt ein typisches Aufwärmtraining auf dem Trockenen. Gymnastik unter Anleitung eines Weltmeisters. Mitmachen ausdrücklich erwünscht!

17:30 Uhr

Schwimmstar zum Anfassen für Kinder:
Im Sportbecken können Kinder in lustigen Beispielen einen Eindruck von der Kraft und Geschwindigkeit des Weltmeisters bekommen. Wo kann man sich z.B. sonst von einem Weltmeister im Schlauchboot durchs Becken ziehen lassen. Als Belohnung erhalten die teilnehmenden Kinder ein Eis von der Schwimmbadgaststätte.

18:00 Uhr

Schwimmen gegen den Weltmeister:

  • Jedermann-Schwimmen:
    Schwimmbadbesucher können 50m gegen den Weltmeister antreten und erhalten eine Urkunde
  • Schwimmbad-Ortspokal (1.Teil): Staffel
    Mannschaften (6-8 Teilnehmer pro Team) gesucht, die ebenfalls mit 50m-Staffeln neben T. Lurz, aber vor allem gegen die anderen Firmen- und Vereins-Teams antreten, und versuchen in 30 Minuten die größtmögliche Entfernung zurückzulegen.

18:40 Uhr

Verlosung

19.00 Uhr

  • Schwimmbad-Ortspokal (2.Teil): Hindernisparcours
    Anschließend treten die Teams auch noch in einem Gaudi-Hindernisparcours gegeneinander an. Hier heißt es auf verschiedenen Etappen im und um das Nichtschwimmerbecken Geschicklichkeit zu beweisen. Bei diesem Mannschaftswettbewerb ist nicht die sportliche Leistung sondern der Spaß im Vordergrund.

Anschl.

Siegerehrung der Mannschaften