Rettungsschwimmwettbewerb 2011

Wie auch schon letztes Jahr werden wir wieder zum Rettungsschwimmwettbewerb der Jugendlichen fahren. Da im Kreis Main-Spessart kein Wettbewerb stattfindet, werden wir direkt beim Bezirkswettkampf starten. Dieser wird am Samstag, den 26.03.2011 in Bad Kissingen durchgeführt. Starten werden wir mit zwei Mannschaften, in den Stufen II (2000-1998) und III (1997-1995).

Beim Wettbewerb gilt es möglichst viele Punkte in den Einzelbereichen zu sammeln. Ein wichtiger Teil ist hier der Schwimmerische, der die Hälfte der Punkte auf sich bündelt. Unsere Starter trainieren deswegen schon seit Wochen im Wintertraining die sechs Disziplinen. Während die Stufe II jeweils noch 25m schwimmen dürfen, müssen die Älteren schon auf 50m starten. Weiter geht es mit dem Wasserwachtwissen, das sich in diesem Jahr auf die Gefahren an und in Binnengewässern konzentriert. Ein weiterer Wissensschwerpunkt sind die Ursachen und Gründe von Hochwasser. Anschließend wird noch die Erste-Hilfe geprüft, die sich in Theorie und Praxis gliedert. Unsere Mannschaften müssen sich hier auf ein Verletzungsszenario mit 2-3 Verletzen einstellen, auch auf diesen Teil bereiten sie sich schon eine Zeit lang vor.

Die Teilnehmer sollten sich den Infobrief der Wasserwacht zum Landeswettbewerb durchlesen, der genauso für den Bezirk gilt. Desweiteren solltet ihr euch die Arbeitshilfen zu der Theorie runterladen und lernen. Die Stufe II sollte beachten, dass sie beim Hochwasser Schwerpunkt nur die Kapitel 1 und 2 lernen brauchen.

Die gesamte Wasserwacht Frammersbach wünscht euch viel Erfolg

Downloadbereich: (Links entfernt)

  • Infobrief zum Wettbewerb
  • Arbeitshilfe Hochwasser
  • Arbeitshilfe Binnengewässer