Skip to main content

Piratenschiff zu Wasser gelassen

Das Frammersbacher Terassenbad ist um eine Attraktion reicher: Ein aufblasbares Piratenschiff mit Hindernissen und Kletterpodest mit Rutsche wurde zum ersten mal in Betrieb genommen.

Die Wasserwacht Frammersbach hat

  • über die gesammelten Spenden aus diversen Veranstaltungen und Maßnahmen des letztjährigen 50-jährigen Ortsgruppen- und Schwimmbadjubiläums
  • den Einnahmen aus dem Black-Seahorse-Verkauf
  • und dem Verzicht auf eine Aufwandsentschädigung für den Wachdienst der Jubiläumssaison

die finanziellen Mittel für die Anschaffung eines aufblasbaren Großspielgerätes an die Marktgemeinde übergeben können. Aufgestockt durch eine – für die Ortsgruppe frei verfügbare – Zuwendung der Gemeinde zum Jubiläum konnte diese Großanschaffung realisiert werden.

Im Sprungbecken konnten am vergangenen Wochenende, sowie am Montag und Dienstag die begeisterten Kinder das angeschaffte Piratenschiff ausprobieren. Besonders am Montag und Dienstag war bei optimalen Wetterbedingungen der Andrang und die Begeisterung der Besucher sehr groß.

Zukünftig soll das Spielgerät an ausgesuchten Wochenenden und bei guter Wetterlage als Alternativnutzung des Sprungbeckens angeboten werden.