Trainingslager Rettungsschwimmen

Vom 24. auf den 25. Juni fand im Frammersbacher Schwimmbad ein Trainingslager Rettungsschwimmen mit Übernachtung für unsere jugendlichen Wasserwachtler statt.

Am Freitagnachmittag und am Samstagvormittag wurden die Teilnehmer in verschiedenen Ausbildungseinheiten bzw. Leistungsabnahmen zum Erreichen der Deutschen Rettungsschwimmabzeichen in Bronze und Silber hingeführt. Dabei wurden im Wechsel theoretische Schulungen über Erste-Hilfe, Wasserrettung und Wiederbelebung und praktische Einheiten im Schwimmen, Tauchen und diversen Rettungstechniken gelehrt.

10 Kandidaten für das DRSA Bronze-Abzeichen (ab 12 Jahre) und 5 Anwärter für Silber (ab 14 Jahre) nahmen am Trainingslager teil und konnten den Großteil der Prüfungsleistungen bereits erfolgreich ablegen. Somit kann sich die Wasserwacht auf die nächste Generation an ausgebildeten Rettungsschwimmern freuen. Außerdem wurden im Rahmen des Trainingslager von unseren Aktiven auch Wiederholungsprüfungen Silber abgelegt.

Am Freitag standen die schwimmerischen Leistungsnachweise und die theoretischen Grundlagen der Ersten Hilfe bei Ertrinkenden auf dem Programm. Nach weiteren schwimmerischen Übungen folgte der Zeltaufbau und das gemeinsame Abendessen. Neben der Ausbildung kam aber auch der Spaß nicht zu kurz: Bestens verpflegt und nach einer Gewitter- und Regenunterbrechung konnten dann abends doch noch die Becken eingenommen und mit Schlauchbooten geentert werden, bevor es dann - natürlich nicht ohne die obligatorische Runde "Werwölfe" - in die Zelte ging. Trotz des Badespaßes am Abend und einer kurzen Nacht waren bereits um 8:00 Uhr alle zur ersten schwimmerischen Einheit des Tages im Wasser. Nach dem anschließenden Frühstück und einer weiteren Theorieeinheit ging es dann zum Nachweis der gelernten Rettungstechniken: Befreiung aus Umklammerungen, Transportieren von "Bewusstlosen" durch Abschleppen, Übungen an diversen Rettungsgeräten und die Durchführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung an einer Reanimationspuppe standen auf dem Programm. Mit dem Zeltabbau und einem gemeinsamen Mittagessen endete dann das Trainingslager.

Wir danken den Ausbildern und Helfern für die gelungene Ausbildungsmaßnahme und den Teilnehmern für ihr Engagement!